#09 Ich bin ein Montagskind – und Du?

Ich bin ein Montagskind
teilen
mitteilen
teilen

Die Bedeutung der Wochentage bei unserer Geburt

Hast du dich jemals gefragt, ob der Wochentag, an dem du geboren wurdest, eine Rolle in deinem Leben spielt?

Die Wochentage haben seit jeher eine symbolische Bedeutung in verschiedenen Kulturen.
In diesem Blogartikel gehe ich der Frage nach, wie die verschiedenen Wochentage unsere Persönlichkeit, unsere Beziehungen und sogar unseren Lebensweg beeinflussen können.
Da ich ein „Montagskind“ bin, sehen wir uns die Montagskinder hier ein wenig genauer an.

 

Montagskinder – Der Mond und die Träume

Der Montag ist bei vielen der unbeliebteste Tag der Woche und kann mit Hektik und Stress verbunden sein, wenn der Arbeitsalltag nach dem Wochenende wieder beginnt.
Doch für diejenigen, die an einem Montag geboren wurden, hat dieser Tag eine besondere Bedeutung und verleiht ihnen eine einzigartige Identität.

 

Montagskinder gelten als feinfühlig und intuitiv, sowie kreativ und verträumt.

Sie kommen auf die Welt, wenn die Woche gerade erst gestartet hat und bringen mit ihrer Geburt einen Hauch von Ruhe und Frieden mit sich.
Ihr Wesen ist häufig von Empathie und Fürsorge geprägt, und sie neigen dazu, Harmonie und Ausgeglichenheit in ihrem Umfeld zu suchen.

In vielen Kulturen steht der Montag in Verbindung mit dem Mond, der seinen Lauf am Sonntag vollendet hat und nun einen neuen Zyklus beginnt.
Der Mond übt seit jeher eine mystische und magische Anziehungskraft auf die Menschheit aus und Montagskinder werden oft mit den Qualitäten des Mondes in Verbindung gebracht – geheimnisvoll, emotional und intuitiv.

Die zyklische Natur des Mondes spiegelt sich also möglicherweise in der Persönlichkeit der Montagskinder wider.

Er symbolisiert Emotionen, Weiblichkeit, sowie Empathie.
Montagskinder gelten als fürsorgliche Familienmenschen und ihnen wird ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis nachgesagt.

Sie können Stimmungen und Gefühle anderer Menschen leicht nachempfinden und besitzen eine außergewöhnliche Intuition.
Dies macht sie oft zu guten und verständnisvollen Zuhörern.

Sie können aber von Zeit zu Zeit auch etwas launisch sein.

 

Der Wochenbeginn und seine Auswirkungen

Die Tatsache, dass Montagskinder am Wochenbeginn geboren werden, kann sich auf ihre Lebenseinstellung auswirken.
Der Montag steht für einen Neubeginn, für die Möglichkeit, das Leben auf eine frische Art und Weise anzugehen.

Montagskinder könnten daher eine gewisse Neigung haben, Herausforderungen mit Zuversicht und Entschlossenheit zu meistern.
Gleichzeitig können sie sich jedoch auch der Last des Wochenstarts bewusst sein.

Montagskinder wissen in der Regel aber, dass nicht jeder Montag mit negativen Emotionen belastet sein muss.

Stattdessen können Montagskinder die Gelegenheit nutzen, eine positive Atmosphäre zu schaffen und ihre Mitmenschen zu motivieren.

 

Hier kommt ein kleiner Funfact am Rande:

Bevor ich mich mit dem Wochentag meiner Geburt beschäftigt habe, hatte ich schon längst meinen „Happy Monday Newsletter“ ins Leben gerufen.
Einfach mit der Intention, anderen Menschen zum Start in die Woche wertvolle Impulse mit an die Hand zu geben.

Ist dies nicht etwas ganz besonders?

Es passt für mich so gut zusammen, denn so schenke ich meinen Leser:innen jeden Montagmorgen Coaching-Impulse zu den Themen Kommunikation, Resilienz und Selbstwirksamkeit – für einen guten Start in eine neue Woche.

 

Wenn du zum Wochenstart auch Post von mir erhalten möchtest, dann kannst du dich hier anmelden:

https://coaching-ludwig.com/newsletter/

 

Die Verbundenheit mit anderen Wochentagen

Jeder Wochentag hat seine ganz eigene Energie und symbolische Bedeutung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die beschriebenen Beziehungen zwischen Wochentagen und Persönlichkeitsmerkmalen nicht auf wissenschaftlichen Fakten beruhen, sondern auf traditionellen und kulturellen Überlieferungen.

 

Schauen wir uns kurz die anderen Wochentage an und wie sie sich von den „Montagskindern“ unterscheiden:

 

Dienstagskinder:

Der Dienstag ist mit Mars verbunden, dem Kriegsgott der römischen Mythologie, und gilt generell als Tag für Entscheidungen und der Durchsetzung eigener Ziele.
Dienstagskinder könnten daher einen gewissen Kampfgeist und eine starke Entschlossenheit in sich tragen.
Sie sind oft geprägt von Eigeninitiative, Kraft und Ehrgeiz.

Mittwochskinder:

Der Mittwoch wird oft als Tag der Mitte angesehen und von dem Planet Merkur regiert. Dieser steht für Reisen und für Kommunikation. Mittwochskinder gelten daher als besonders wissbegierig, abenteuerlustig und sind in der Regel offen für Neues.
Mittwochskinder könnten auch das Talent haben, Kompromisse zu finden und als Vermittler in Konfliktsituationen aufzutreten.

Donnerstagskinder:

Der Donnerstag steht im Zeichen des Jupiters, dem König der Götter.
Donnerstagskinder könnten daher großzügig, optimistisch und zielstrebig sein.

Wer an einem Donnerstag geboren wurde, strahlt meistens eine besonders positive Lebenseinstellung aus und hat ein fröhliches Gemüt.

Freitagskinder:

Der Freitag ist traditionell der Tag der Liebe und Fruchtbarkeit und Freitagskinder stehen unter dem Schutz der Liebesgöttin Venus
Wer an einem Freitag geboren wurde, ist friedliebend und gesellig und verfügt zudem über großes Verhandlungsgeschick.
Freitagskinder könnten eine starke soziale Verbindung haben und liebevoll sowie kreativ sein.

Samstagskinder:

Der Samstag wird oft mit Saturn in Verbindung gebracht, der für Disziplin und Weisheit steht. In der Mythologie ist Saturn der Gott der Aussaat und des Ackerbaus.
Samstagskinder könnten durch ihre Ernsthaftigkeit und Zielstrebigkeit auffallen und gelten als ausdauernd, beständig und treu.
Sie sind Beziehungsmenschen. Ihre Entschiedenheit, Konsequenz und Zuverlässigkeit kann sie zu guten Geschäftsleuten machen.

Sonntagskinder:

Der Sonntag wird als Tag der Ruhe und Erholung angesehen und von der Sonne beherrscht.
Sie verleiht diesen Menschen eine Aura und magnetische Kraft, die ihnen hilft, gute Verbindungen zu ihren Mitmenschen herzustellen.

Sonntagskinder könnten daher eine entspannte und friedliche Natur besitzen und anderen Ruhe und Unterstützung bieten.

 

Die Vielfalt der Wochentage und ihre Bedeutung

Die Symbolik der Wochentage kann in verschiedenen Kulturen variieren und spiegelt oft den Einfluss alter Überlieferungen und mythologischer Hintergründe wider.
Während einige Menschen diese Verbindungen als reinen Aberglauben betrachten mögen, kann es doch faszinierend sein, wie solche kulturellen Traditionen unser Denken und unsere Wahrnehmung prägen können.

 

Ob wir nun an die Einflüsse der Wochentage glauben oder nicht, eines steht fest:

 

Jeder von uns ist einzigartig, unabhängig von seinem Geburtstag.
Unsere Persönlichkeit wird durch eine Vielzahl von Faktoren im Laufe unseres Lebens geformt – z.B. durch unsere Umgebung, unsere Erfahrungen und unsere Entscheidungen.

 

Egal, ob du ein Montagskind, ein Mittwochskind oder an einem anderen Wochentag geboren wurdest – Jeder Tag bietet die Möglichkeit für einen neuen Anfang und du kannst ihn mit Freude, Liebe und Hoffnung füllen.

Daher:

Hier möchte ich kein „Schubladendenken“ fördern und auch nicht zu sehr in Klischees über die Wochentage bei der Geburt denken.
Ich finde die Thematik und die Gedanken darüber trotzdem sehr interessant und wertvoll und konnte für mich einige Erkenntnisse daraus ziehen.

 

Wenn wir die Wochentage also einmal beiseite lassen, stehen folgende Fragen im Raum:

– Nutzen wir jeden Tag, um unsere Träume zu verwirklichen, unsere Ziele zu erreichen und anderen mit Freundlichkeit und Mitgefühl zu begegnen?
– Was können wir tun, um unsere eigenen Talente und Fähigkeiten zu fördern?

 

Jetzt bin ich natürlich ganz gespannt, ob du schon herausgefunden hast, an welchem Wochentag du geboren bist.
Für die anderen Wochentage kannst du natürlich einiges im Internet nachlesen und dich von mehreren Seiten inspirieren lassen.

 

Alles Liebe und viel Freude dabei!

 

 

PS:
Hier ist noch einmal der Link für deine Montags-Impulse:

https://coaching-ludwig.com/newsletter/

Ich freue mich auf dich!

Das könnte Dich auch interessieren

So können wir zusammen­arbeiten

Hast du immer wieder ähnliche Konflikte, kannst schlecht Nein sagen, fühlst dich oft missverstanden und möchtest im Bereich „Kommunikation“ professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen? Stehst du vor einer wichtigen Entscheidung, bist hin- und hergerissen und weißt nicht, wofür du dich entscheiden sollst? 

Im Coaching hast du die Möglichkeit neue Perspektiven zuzulassen, selbst die beste Lösung für dich zu finden und im Anschluss auch in die Umsetzung zu kommen.

Hi, ich bin
Anna

LIFE COACH UND KOMMUNIKATIONS­TRAINERIN

Mit meiner der Spezialisierung auf die Themen Resilienz, Selbstwirksamkeit und Kommunikation helfe ich dir, herausfordernde Lebensphasen zu meistern und dabei deine eigenen Bedürfnisse im Blick zu behalten.

Ressourcen
5 TAGE E-MAIL-KURS
FÜR 0 EURO
Grenzen setzen - Kommunikation leben

„Ich stehe für mich ein – ohne schlechtes Gewissen und mit gutem Gefühl!“ Du lernst, wie eine wertschätzende Kommunikation gelingen kann und wie du Grenzen setzen kannst, ohne dich dabei unwohl zu fühlen.

NEWSLETTER
„HAPPY MONDAY“

Möchtest du Montage mit mir gemeinsam begrüßen? Dann abonniere meinen Newsletter und erhalte zum Start in die Woche wertvolle Coaching-Tipps, News und Impulse direkt in dein Postfach!